Gründung des Vereins

 
Im Jahre 2011 hat der Bund die Domäne Schloss Wildegg an den Kanton Aargau abgetreten. Seither wird sie als kantonale Stiftung „Schlossdomäne Wildegg“ weitergeführt.

Zum Zeitpunkt der Übergabe war die Voliere bereits rund 30 Jahre alt und hätte dringend von Grund auf neu gebaut werden müssen. Da der Zweck der Stiftung „Schlossdomäne Wildegg“ wenig Spielraum lässt, war der Fortbestand der Voliere gefährdet. Als dies bekannt wurde, gingen die Wellen in der Gemeinde hoch und die Freunde der Voliere organisierten sich in einem Trägerverein.

Der Trägerverein setzte sich zum Ziel, die Voliere von Grund auf neu zu bauen und diese nach Fertigstellung zu bewirtschaften.